Mit herz, kopf und Hand!

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Projekt der

Pestalozzi-Schule Rastatt


Was man an der Schule hat, weiß man manchmal erst, wenn man nicht mehr zur Schule gehen darf. So ging es auch einigen Schüler*innen der Pestalozzi-Schule Rastatt. Doch nicht nur den Schüler*innen, auch den Lehrkräften ging es so.

 

Darum wollen wir mit unserem Theaterfilm aus Schülerperspektive erzählen, was Schule bedeutet. Warum gehen wir gerne zur Schule? Was mögen wir nicht an der Schule? Was ist der unheimlichste Ort in der Schule? Wer würde so sitzen, wenn die Schüler*innen das Lehrerzimmer kapern würden?, … 

 

(Das Photo zeigt eine Szene aus unserer Inszenierung von PÜNKTCHEN UND ANTON.)

Ensemble: 

noch im Aufbau

 

Aufführungen: 

08. + 15. Juli 2021

 

Einlass & Beginn: 

19.00 bzw. 20.00 Uhr

 

Aufführungsort: 

Kulturforum Rastatt

 

Eintritt: 

3 bzw. 5 Euro